Herzlich willkommen Über uns Rockemüller Jumper Programm Loblieder CD's Videos Blog Links Presse Impressum
© G. Rockemüller 2013
I
  Göttliches
Gert Nitschke
Mißgeschick
Jetzt renn' ( reim' ) ich schon 'ne Weile in meinem Leben 'rum und gestern bin ich an jenen Punkt gekommen . Wenn ich mal ernsthaft alles so addier' , stellt sich die Frage   -   was soll ich hier ? Von Geburt bis ich verrecke , bring ich mich selber um die Ecke , mit Arbeit , Streit-  und  Nichtigkeiten . Von allen Kritikern zerfetzt , hab ich mich trotzdem durchgesetzt , um mich immer tiefer reinzureiten .        Weißt du den Sinn , dann laß ihn mich mal wissen ,        solang heul' ich hier nachts ins Kissen .   Zu faul und wenig Tatendrang ich werde nie 'nen Krieg anfang'. Um keinen Job will ich mich reißen . Ich nehme an auch dann nicht , wenn wer mir 'ne Million verspricht , hab keine Lust , wen zu bescheißen . Noch vor jeder Tat so heißt es steht eine Idee. Doch wo versteckt sich bitteschön der Sinn . Ich bin den ganzen Weg nochmal zurück , und fand ihn nirgends drin .        Weißt du den Sinn , ....................        Der Tod schlägt seine Trommel und mir pocht es das Herz , ich sag , „Verzeihung , hab da mal 'ne Frage . Meine Plattensammlung hätte ich so gern mitgenommen , vielleicht geht was , wenn ich sie selber trage ?“ Sensenmann hat laut gelacht , als hätte ich ein Scherz gemacht . und spricht mit großem Kennerblick : " Tut mir echt unendlich leid , für diese Sinnlosigkeit , ein  göttliches  Mißgeschick . "               Der Bettler ist verhungert , der Soldat verbrannt ,        die Nutte ist fort mit meinem Geld .        Besser ist schon , es hat keinen Sinn ,        als einen der mir nicht gefällt .